Der Schatten, das „nicht Greifbare“. Wir haben uns etwas vorgenommen und es gelingt nicht.

 

Wir stehen wie vor einer Wand.

 

Wo ansetzen, wenn ein unklares Gefühl uns eine Blockade vermuten lässt. Ein unbestimmtes Unwohlsein, eine graue Masse, die wir nicht durchbrechen können. Es liegt in unserem Schatten und der begleitet uns überall hin.

 

Unser Blick durch eine „geprägte“ Brille

 

Unsere Persönlichkeit ist geprägt durch viele Aspekte. Manche kommen aus der Vergangenheit und wurden uns von unseren Ahnen übermittelt, in der Genetik, durch Verhaltens- und Glaubensmuster der Eltern, doch auch durch Verletzungen, die wir selbst erfahren haben. Wir schauen mit diesen „geprägten“ Augen auf die Welt und interpretieren sie.  Und das ist dann unsere Wahrheit und sie definiert unser eigenes Glaubenssystem.

 

 

Unser Glaubenssystem – ein undurchdringbarer Schatten?

 

Glaubenssysteme sind auf Beschränkungen und Erfahrungen aufgebaut und von daher auch nur eine beschränkte Wahrheit. Leider bleiben dadurch viele Möglichkeiten brach liegen. Chancen, die sich uns bieten, werden dann als bedrohlich gewertet und viele unserer Talente und Potenziale bleiben ungenutzt. Wir spüren undeutlich diese Beschränkung, doch wir haben keinen Zugriff. Die Psychologie spricht hier vom „Schatten“, ein Bereich, der in unserem Unbewussten verborgen ist.

 

 

Die Datenbank „Schatten“

 

 

nennen wir Unterbewusstsein. Hier legen wir ab, womit wir uns nicht auseinandersetzen wollen, was uns Angst macht bzw. mit traumatischen Erlebnissen verbunden ist. Es ruht da, doch es wirkt sich auf unser Leben aus. Wir benötigen viel Energie, diese möglichen Erkenntnisse zu unterdrücken. Dabei können sie ein Schlüssel zu unserem Glück sein.

Jede unaufgearbeitete Situation stellt in unserem Körper-Geist-Seele-System eine Blockade dar, die wir mit der Zeit immer mehr zu spüren bekommen. Als Beispiele: Körperlich als Einschränkung der Bewegung oder Störung eines Organs. Geistig als Stressfaktor in normalerweise lösbaren Situationen. Seelisch als Traurigkeit, Wut oder Apathie.

Der Zugriff gelingt uns über die Innenschau, die Reflektion oder unser Bewusstsein.

 

 

Datenbank der Menschheit

 

Irgendwo ist alles aufgezeichnet, nichts geht verloren. Die Datenbank der Menschheit hat seit Anbeginn unserer Entwicklung alles festgehalten. Und mit etwas Geschick kommen wir auch daran. Da wir eine Menschheitsfamilie sind, können wir auf die Inhalte dieser „Bibliotheks-Cloud“ zugreifen.

Schon immer gab es Menschen, die diese Fähigkeiten hatten. Wir nennen sie Medium. Es sind Menschen, die ihr Bewusstsein soweit ausdehnen, sich selbst dabei vollkommen zurücknehmen können, so dass es ihnen möglich ist in diese gemeinsame Datenbank einzutauchen.

 

 

Heute haben wir durch die Quantenphysik das Wissen,

 

was diese Datenbank der Menschheit ist und wie es möglich ist, in diese Wissensbank einzutauchen und sie zu nutzen. Die quantengestützte Informationstechnologie entstand auf dem Hintergrund dieses Wissens. In meiner Praxis nutze ich diese Datenbanken, um heilend und helfend tätig zu sein.

Damit auch für Sie ein erster Einstieg möglich wird, haben wir günstige „Einsteiger-Sets“ gestaltet. Hierdurch erhalten Sie die Möglichkeit über sich selbst oder Ihr Unternehmen oder über Hintergründe einer Erkrankung etwas zu erfahren und welche Maßnahmen hilfreich sein können. Die Ergebnisse der Analysen teilen wir Ihnen im Anschluss mit und Sie erhalten dann vielleicht erste Hinweise auf besagten Schatten. Ob Sie dann tiefer einsteigen wollen oder erst einmal diese Informationen nutzen, entscheiden Sie.

 

Stephanie Merges-Wimmer

So vielschichtig wie Sie…

Informationsfeld-Diagnostik & Balancierung

Wissen statt raten!

Sie können unterschiedliche Bereiche testen. Mit der Analyse aus dem Quantenfeld lassen sich beispielsweise Allergien, gesundheitliche Hintergründe, Störfelder im Wohnbereich oder Schwächen im Immunsystem austesten. Durch die Balancierung werden unterstützende Maßnahmen aus der Vielzahl der Möglichkeiten herausgefiltert. Diese begleiten den künftigen Erfolg, Gesundheit oder Ausgeglichenheit in Ihrem Leben.

Mehr als individuell.

Moderne Diagnostiken sind für Krankheiten, Missempfindungen optimiert. Aber die Informationsfeld-Diagnostik geht noch einen Schritt weiter. Sie erhalten dynamische, individuell ausgewertete und auf Ihre Situation angepasste Unterstützung.

Die Gesundheit im Blick!

Der Fokus liegt immer auf der Gesundheit, dem Positiven, der langfristigen Lösungsfindung. Sie erhalten stets mehrere Ansatzpunkte, die zum gewünschten Ziel führen. Sie werden ganzheitlich wahrgenommen und genau so individuell und facettenreich unterstützt.

Sie sind der wichtigste Mensch in Ihrem Leben und Sie haben ein Recht darauf, dass es Ihnen gut geht.

Was wollen Sie ändern und wissen nicht wie…

Schreiben Sie uns.

Gerne unterstützen wir Sie bei der Lösungsfindung!

3 + 5 =