Lebenssinn – weshalb sind wir hier?
Worin liegt die Sinnhaftigkeit unseres Lebens?
Alles nur Zufall ohne jeglichen Hintergrund?

 

Im Anschluss lesen Sie einen Auszug aus dem Vortrag, den Frau Merges-Wimmer im Rahmen eines Gesprächskreises zu diesem Thema hielt. Sie spannt einen weiten Bogen, bietet neue Denkanstöße und gründet ihren Vortrag auf ihren jahrzehntelangen spirituellen Kenntnissen und Erfahrungen.

Vielen Dank für die Veröffentlichung und die etwas andere Sichweise auf das Leben

 

Der Ursprung…

Es ist wohl so, dass wir unsere Existenz der Bewusstwerdung Gottes Seiner Selbst zu verdanken haben. Wenn ich also davon rede, weshalb wir hier sind, so müssen wir beim Urknall anfangen, den ich so weit verstanden habe. Gott wurde sich seiner Selbst bewusst – und seiner Fülle an Möglichkeiten. Um diese zu erfahren, dehnte sich das Bewusstsein aus und entdeckte und entdeckt sich auf diese Weise selbst. Aus diesem Zentrum der sich ausdehnenden Lichtstrahlen, Energiewellen entstanden auf diesem Weg die Universen mit ihren unterschiedlichen Energien und Existenzebenen. Im äußeren Bereich des sich ausdehnenden Zentrums befindet sich auch unser Universum und wir.

Lebenssinn

Ausdehnung des Bewusstseins…

Das göttliche Licht ist geistig und macht Erfahrungen. Hier auf der Erde leben wir in der Materie und damit in der Polarität. Wir werden sowohl mit den lichten, als auch mit den dunklen Kräften konfrontiert. Im Laufe der Inkarnationen gilt es Erfahrungen zu sammeln, unser Inneres zu verfeinern, ein größeres Verständnis der Gesamtzusammenhänge zu erlangen und die lichten, schöpferischen Anlagen zum Wohle des Ganzen auf eine möglichst feine Schwingung zu bringen. Hierfür haben wir den freien Willen und damit die Wahl. Wir können uns entscheiden, welchen Weg wir einschlagen. Das geht sonst nicht, nur in der Materie.

Die Vielfalt, die wir hier vorfinden, und die sich ebenfalls selbst entdecken muss, spiegelt sich auch in unseren Existenzen wider. Wir als Menschen haben nicht nur ein Bewusstsein, sondern eben auch einen freien Willen. Dieser gibt uns Schöpferkraft, Entscheidungsgewalt. Deshalb ist es auch unsere Verantwortung, was hier wie auf der Erde geschieht. Und bisher waren wir noch nicht sehr gut, würde ich sagen. Nur in Teilbereichen haben wir Fortschritte und Er-Findungen gemacht, doch in der Gesamtschau, im Verstehen von Zusammenhängen, sind wir noch ziemlich in den Kinderschuhen.

Wenn wir uns also fragen, weshalb wir hier sind, dann sollte es heiße: Um aus dieser Welt etwas ganz Besonderes zu machen. Durch uns Größe, Liebe, Verstehen, Dankbarkeit, Freude zum Leben zu erwecken. Die Göttlichkeit, der wir Ausdruck geben sollen, mit Begeisterung zu gestalten. Es ist nicht Gott, der für das Ergebnis verantwortlich ist, sondern wir. Ob wir Liebe leben oder unsere Macht missbrauchen oder uns auf die Couch legen oder gestalterisch tätig sind. Es liegt an uns und in unserer Verantwortung.

 

Erfahrungen sammeln

Unser Selbst, das Höhere Selbst, hat einen göttlichen Bewusstseins-Kern und eine Seele, welche die Erfahrungen in den unterschiedlichen Inkarnationen sammelt. Den Zugriff auf die Erfahrungen der individuellen Seele und der Gesamtseele erhalten wir über das morphische Feld. Diesen Zugang haben z. B. auch spirituelle Heiler.

Das in dieser Inkanation Vorgenommene soll der Weiterentwicklung der individuellen Seele als auch der Gesamtseele dienen. Daher haben die Seelenanteile ein Interesse daran, dass die individuelle Seele ihr jeweiliges Entwicklungs-Ziel auch erreicht. Die Unterstützung ist somit gesichert, sofern sie erbeten wird.

Jeder hat seinen eigenen Lebensplan und eine Lebensaufgabe und kann damit seinem Leben einen Sinn geben. So viel hat sich in der Gesamtentwicklung der Menschheit noch nicht verändert, wenn man zurückblickt. Jeder hat die Möglichkeit sich ganz individuell zu entfalten, sich zu erschaffen, seine Werte zu leben, zu verfeinern und trägt hierfür die volle Verantwortung.

Viele Menschen können aus ihren Erfahrungen keine Schlüsse ziehen. Ihnen fällt es schwer sich selbst zu beobachten, ihr Verhalten zu reflektieren und doch sind sie deshalb keine schlechten Menschen.

Die unterschiedlichen Seelenebenen (Babyseele, Kind-Seele, Junge Seele usw.) können hier eine gute Übersicht und Aufschluss über den individuellen Entwicklungsstand geben. Alle Erfahrungen sind nötig – auch die negativen – sie fließen in die Entwicklung ein und formen unsere Bewusstheit und somit auch unser Bewusstsein.

 

Leben heißt Entwicklung…

Wenn wir uns als bereits „weiterentwickelt“ sehen, wie gehen wir mit den „weniger entwickelten“ um? Woran erkennen wir den wahren Entwicklungsstand eines Menschen?

Die Seele sucht sich seinen Erfahrungsspielraum, in den sie inkarniert, aus. Daraus lässt sich schließen, dass Kinder sich ihre Eltern und somit die passenden Umstände zu ihrer Seelenentwicklung wählen. Die Grundtendenz der Erfahrungen, die ich in meinem Elternhaus machen durfte, waren für mich genau die richtigen für meine Entwicklung. Ob das nun schmerzhaft war oder nicht. Es geht darum, aus sich heraus das eigene Leben zu gestalten. Mit den Werten und den Wichtigkeiten, die aus unserem Inneren heraus gelebt werden wollen.

 

…zurück zum Ursprung allen Seins.Lebenssinn

Wenn wir geboren werden, sind wir auf dem Weg uns zu entdecken und gleichzeitig zurück und nicht in die Zukunft. Unsere Erfahrungen haben sich in der Seele verankert und können abgerufen werden. Doch mit der Geburt in die Materie geht dieses Wissen zum großen Teil verloren. Doch es existiert tief in uns als „Ahnung“. Und mit jeder Inkarnation, also auch diesmal sollen bzw. wollen wir es besser machen. Wir wollen die göttlichen Prinzipien umsetzen, Gesetze des Universums verstehen und nach ihnen leben, neu kreieren, neu erschaffen und mit dem göttlichen Licht anfüllen. Das gibt unserem Leben den Sinn. Tun wir es, sind wir glücklich, denn wir tragen das schöpferische Potenzial in uns.

Deshalb sind wir wichtig.

Stephanie Merges-Wimmer

Bildquelle: pixabay 2 3

 

Mein Leben ist wichtig!

Stephanie Merges-Wimmer

Mein Leben ist wichtig!

Botschaften an mich, als Leitfaden für mein Leben

Lebenssinn – weshalb sind wir hier?

Lebensinn – weshalb sind wir hier? Worin liegt die Sinnhaftigkeit unseres Lebens? Alles nur Zufall ohne jeglichen Hintergrund?

Weiterlesen ...

Achtsamkeit in Organisationen

Sollen mit dem Thema „Achtsamkeit in Unternehmen“ die Organisationsmitglieder eingeladen werden, achtsam auf sich selbst zu sein oder wird verfolgt, die persönliche Resilienz zu stärken, so dass sie (noch) mehr bereit sind, den an sie gerichteten Anforderungen bestmöglich zu genügen?

Weiterlesen ...

Ich selbst sein

Ich selbst sein: echt sein, authentisch sein, die eigene Größe leben – ich gestatte mir wunderbar zu sein: Auswirkungen auf mich, meinen Körper und das Umfeld

Weiterlesen ...

Unter den Rubriken

  • Bewusst sein
  • Lebe weise
  • Tipps aus der Naturheilpraxis
  • Mit Gefühl
  • Lesefutter
  • Video & Büchertipps

stehen Ihnen zusammengefasst wertvolle Beiträge zum Nachlesen zur Verfügung.
Erfahrungswissen, neueste Erkenntnisse aus der Informationstechnologie sowie präventive Ansatzpunkte fließen mit ein.

Nachfolgend haben Sie die Möglichkeit sich zu unseren

„News zur Lebensgestaltung“

anzumelden.

Wir wünschen Ihnen viele informative Beiträge, die Sie in Ihrer aktuellen Situation unterstützen.

News zur Lebensgestaltung - ANMELDEN