Authentisch – ich steh zu mir

Das Leben ist wie ein Fluss, durch den unsere Existenz fließt und uns auf eine Reise durch Höhen und Tiefen mitnimmt. Manchmal begegnen wir Brücken, die neue Impulse geben wollen und körperliche Symptome, Emotionen und Gefühle miteinander verbinden. Diese Brücken führen uns zu den seelischen Hintergründen, zu den tieferen Wurzeln unseres Seins. Doch oft errichten wir stattdessen Staudämme, aus Angst oder Unwissenheit, die den Fluss blockieren und uns daran hindern, die Botschaften hinter den Symptomen zu verstehen.

 

Die unsichtbaren Staudämme

Warum bauen wir diese Staudämme? Weil äußere Umstände uns verunsichern, die wir nicht kennen. Wir sind es gewohnt, uns vor den starken Strömungen der Gefühle zu schützen. Wir sehen Symptome als lästige oder gar beängstigende Hindernisse, anstatt als Wegweiser zu unserer eigenen Innenwelt. Doch was wäre, wenn wir uns erlaubten, das Leben anzunehmen und neugierig auf die Geschenke, die es uns machen möchte, zu sein? Die Brücken, die uns zum Reichtum unserer Seele und zu unserem wahren Selbst führen?

 

Das Akzeptieren und Erlauben

Das erste Fundament für den Brückenbau zu unserem wahren Sein ist die Akzeptanz. Wir sollten akzeptieren, dass Symptome und Emotionen Teil unseres Lebens sind. Wir sollten uns erlauben, hinzuschauen, ohne (Vor)Urteil und ohne Angst. Wie ein erfahrener Baumeister können wir die Struktur betrachten und verstehen, dass jedes Symptom eine Botschaft in sich trägt.

 

Die Macht der Liebe

Liebe ist der Zement, der die Brücken festigt. Liebevoll sich selbst gegenüber zu sein bedeutet, die eigenen Gefühle und Ängste anzunehmen und sie zu umarmen. Liebe öffnet die Türen zu Verständnis und Mitgefühl. Wenn wir uns selbst mit Liebe betrachten, beginnen wir zu erkennen, dass die Brücken zu unserem wahren Sein keine Bedrohung, sondern eine Einladung sind.

 

Die Kunst der Selbstreflexion

Brückenbau erfordert Selbstreflexion. Es bedeutet, sich Zeit zu nehmen, um die Wegweiser zu verstehen. Welche Emotionen stecken hinter den Symptomen? Welche Botschaften tragen sie? Die Antwort liegt oft tief in unserem Inneren verborgen, aber mit Geduld und Aufmerksamkeit können wir die Verbindungen zwischen Körper, Geist und Seele erkennen.

 

Die Freiheit der Veränderung

Sobald wir die Brücken gebaut haben, offenbart sich eine neue Welt der Freiheit. Die Freiheit, uns selbst zu verstehen, unsere Potenziale zu nutzen, uns selbst zu lieben und bewusste Entscheidungen für unser Leben zu treffen. Die Brücken ermöglichen es uns, die Staudämme unserer Ängste und Gewohnheiten abzubauen und den Fluss des Lebens in seiner vollen Pracht zu erleben.

Mit den besten Wünschen
Stephanie Merges-Wimmer

 

ENERGIE & KRAFT: Jahresbalance 2024

Wir glauben, dass es wichtig ist – unsere ureigenen Ziele und Visionen in unserem Leben umzusetzen. Nur dann können wir unsere Selbstwirksamkeit spüren, fühlen was uns guttut und welche Schritte wir als nächstes gehen sollten. Hierzu bieten wir ein holistisches Konzept:

Was ist mir wichtig in 2024?

Welche Ziele sollen sich verwirklichen?

Was soll sich ändern, dass sich mein Leben stimmig anfühlt?

„News zur Lebensgestaltung“

Tragen Sie sich jetzt zum Mitlesen ein…

Viele informative Beiträge, die Sie in Ihrer aktuellen Situation unterstützen.

Mein Projekt – Great up your Life

Setze deine Träume um. Was wolltest du schon immer mal verwirklichen? Was ist dein Herzenswunsch? Willkommen bei „Mein Projekt“, einer inspirierenden Initiative.

Ruhig und gelassen, statt „du musst, du musst, du musst…“

Statt ruhig und gelassen, funktionieren wir im Autopilot-Modus, erledigen Aufgaben, ohne uns zu fragen, ob sie uns erfüllen. „Wie möchte ich mich heute fühlen?“ Antwort finden wir im bewussten Fühlen, ehrlichen Reflektieren und im Willen unserem Wohl zu dienen.

Entdecker-Gesprächskreis: Gemeinsam das Leben erkunden

Bist du jemand, der gerne Fragen an das Leben stellt, in den Weiten des Hintergründigen schweift? Der sich für Themen interessiert, die über den Alltag hinausgehen? Hast du Erfahrungen gemacht, die schwer in Worte zu fassen sind? Willkommen im Club der Neugierigen, der Entdecker, Träumer und Erfahrungsreisenden!